Hilfe für Straßenkinder

Jakarta, Java
Posted on 23. Mai 2019 / 626

In der Hauptstadt Indonesiens, Jakarta, kommen Menschen aus allen Gegenden des Landes zusammen. Viele erhoffen sich ein besseres Leben im wirtschaftlichen Zentrum des Archipels – doch nicht alle finden Anschluss im Megamoloch.

Vor allem Kinder, die keinen familiären Rückhalt haben oder deren Eltern Berufen wie Müllsammeln nachgehen, landen oft auf der Straße.

Das Projekt KDM im Süden Jakartas versucht, diese Kinder aufzufangen. Auf seinem großen Gelände bietet die Organisation Schulunterricht, Unterkunft, Verpflegung und berufliche Ausbildung.

Das geht los bei den ganz grundsätzlichen Sachen. Denn manche Kinder müssen erstmal lernen, wie man sich wäscht oder sich normal ernährt. Andere lernen hier lesen und schreiben.

Viele haben zum ersten Mal in ihrem Leben ein Dach über dem Kopf.

Mission von KDM

Kindern ohne Perspektive eine Perspektive geben. Neben dem Bildungsauftrag sieht sich KDM auch als große Familie, das Kindern ohne Familie ein zuhause bietet.

Unterstütze KDM

KDM arbeitet mit vielen internationalen Organisationen zusammen, die Spenden generieren. In Deutschland ist das beispielsweise die Deutsche Kindernothilfe. Hier helfen schon kleine Spenden, jeder Betrag wird gerne angenommen.

Ein weiterer Partner von KDM, das niederländische Social Business ffrash, verkauft recycelte Produkte, die von den älteren Schülerinnen und Schülern von KDM hergestellt werden.

Mit einem Kauf dort könnt ihr das Projekt also ebenfalls unterstützen – und erhaltet sogar noch coole Designgegenstände.

Last but not least bietet KDM die Möglichkeit zum Volunteering. Gerne treffen sich hier Freiwillige, die in Jakarta leben, mit den Kindern zum wöchentlichen Kochen.

Aber auch Besucher aus dem Ausland sind willkommen, die für einige Wochen auf dem Gelände wohnen und mit den Kindern ein Projekt durchführen können. So waren beispielsweise schon europäische Bands zu Besuch, die eine Bühnenshow mit den Schülerinnen und Schülern einstudiert haben.

Zur Website

Besonderheiten

  • Kindern ohne Perspektive eine Perspektive geben
  • Zuhause für Kinder ohne Familie
  • Erziehung und Bildung der Kinder
  • interkultureller Austausch
  • Kunst- und Musikprojekte mit den Kindern
  • Volunteering für Locals, Expats und Reisende
Reviews
There are no reviews yet, why not be the first?
Leave a review
Bewertung:
Related Listings