Neren Diving Komodo Labuan Bajo, Flores
Veröffentlicht am 29. Oktober 2017 / 615

Neren steht für Tauchen mit Freunden. Das Team möchte allen Gästen die besten Erfahrungen unter Wasser ermöglichen und hilft gerne bei allen Wünschen weiter. Ihr wollt speziell Critters finden? Oder kommt wegen der Mantarochen? Drift Dives sind euer Ding? Sagt den Guides Bescheid und sie versuchen, alles möglich zu machen.

Angesiedelt in der Nähe des Hafens in Labuan Bajo, bietet Neren Diving den idealen Ausgangspunkt für das Tauchen im Komodo Nationalpark. Die bekannten Tauchspots im Norden werden genauso angefahren wie einfachere Spots, die sich für Anfänger eignen. Sicherheit und Erfahrung haben hohe Priorität – denn die Unterwasserströmung in Komodo hat es in sich und verlangt nach gut ausgebildeten Guides.

Wer mit Neren tauchen möchte, kann das entweder in Tagestripps oder auf dem Liveaboard machen. Mehrtägige Tauchsafaris bieten die Möglichkeit, an Bord zu leben und so mehr vom Nationalpark zu erfahren: Angeboten werden ein Besuch bei den Komodo-Waranen, ein kleines Trekking zu einem Aussichtspunkt bei Sonnenuntergang und natürlich viel Tauchen – je nach Programm gibt’s bis zu vier Dives täglich. Eine Besonderheit: Ihr könnt die Dauer eurer Safari flexibel gestalten, denn das Liveaboard fährt nach dem Hop-on-hop-off-Prinzip.

Die Gäste schlafen auf Matratzen an Bord, mit Blick auf den Sternenhimmel und den Sonnenaufgang. Zwischen den Tauchgängen gibt es genügend Zeit zum Schwimmen, Entspannen oder ein Nickerchen – und immer einen Snack oder frisches Essen.

Doch auch die, die Tagestripps von Labuan Bajo aus machen, kommen taucherisch auf ihre Kosten, denn die besten Tauchspots werden auch von Land aus angesteuert. Und das Sonnendeck an Bord bietet während Hin- und Rückfahrt einen wunderbaren Blick auf die Inseln des Nationalparks.

Tauchspots die gerne angesteuert werden: Batu Bolong, The Cauldron, Castle Rock, Tatawa Besar, Mantapoint (Makassar), Mawan, Sebayur Kecil, Siaba Besar und viele mehr.

Auf wen du hier unter Wasser triffst: Mantarochen, Adlerrochen, Black und White Tipp Reef Sharks, Napoleons, Barracudas, Schildkröten, Giant Trevallies, Groupers, aber auch viele kleine Lebewesen: Nudibranchs, Frogfish, Wonderpus, Zebrakrabben, Shirimps, Ribbon eels, Harlequin Shrimps und viel mehr.

Zu den Preisen

Highlights Neren Diving Komodo

  • Liveaboard mit Hop-on-hop-off-Prinzip
  • Erfahrene Tauchguides, die die Besonderheiten des Komodo Nationalparks kennen
  • Sicheres Tauchen an den schönsten Tauchplätzen
  • Besonders gut im Finden der kleinen Unterwasserlebewesen

Features

Tauchen

  • 5 Sterne PADI Resort mit Liveaboard
  • Sprachen: Englisch, Deutsch, Spanisch, Indonesisch
  • für alle Tauchlevel geeignet
  • Tagestrips und Liveaboard mit Hop-on-hop-off-Prinzip
  • 4 Taucher pro Tauchguide / 4 Schüler pro Tauchlehrer
  • ca. 1,25 Stunden Fahrt zu den gängigen Spots
  • Ausbildungen möglich von Open Water bis Divemaster
  • Schnuppertauchen möglich

Equipment

  • Tauchboote mit Sonnendeck
  • eigener Kompressor, Sauerstoffausstattung, Tauchcomputer
  • Regelmässig gewartete Ausrüstung (Mares-Equipment)

Sonstiges

  • Ausflug zu den Komodo-Drachen
  • freundliches Team

Text und Fotos: Martina Biendl, Sebastian Würfel und Blue Marlin Komodo

Bewertungen
5
Total Score 1 BEWERTUNG
Bewertung:
  • 4. April 2018 at 16:29

    Meine Tauchausflüge mit Neren waren immer toll - ich hatte einen super Guide (fragt nach Jii), der unter Wasser auch die winzigste Kreatur findet und sehr, sehr erfahren ist. Das Team ist insgesamt sehr gut ausgebildet und versucht, alle Wünsche nach bestimmten Spots etc. zu erfüllen. Auch auf Sicherheit bei den extremen Komodo-Strömungen wird viel Wert gelegt. Alle meine Dives waren super!

Bewertung schreiben
Bewertung:
Ähnliche Vibes