Blue Marlin Dive Komodo Labuanbajo, Flores
Veröffentlicht am 10. September 2017 / 739

Die Unterwasserwelt rund um die Inseln Flores, Rinca und Komodo ist unvergleichlich. Im Komodo Nationalpark warten eine unglaubliche Fischvielfalt, wunderschöne Korallen und atemberaubende Mantarochen auf die Taucher. Wo viel Leben unter Wasser herrscht, gibt es meist auch viel Strömung – beim Tauchen im Komodo Nationalpark gehören sie an einigen Tauchplätzen zur Tagesordnung. Blue Marlin achtet aber sehr auf die Taucherfahrung der Kunden und wählt die Spots entsprechend umsichtig aus.

Tauchen im Komodo Nationalpark

  • Durchschnittliche Wassertemperatur: 27 bis 29 Grad
  • Durchschnittliche Sicht: 20 bis 30 Meter
  • Beste Sicht: April bis September
  • Manta Saison: Oktober bis April
  • Tauch-Optionen: Tagesausflug oder Liveaboard

 

Blue Marlin Komodo ist Labuan Bajos erstes 5 Sterne PADI Resort mit 25 Jahren Taucherfahrung. Bei Blue Marlin Komodo hast du die Möglichkeit an Tagesausflügen für alle Tauchlevel und -styles teilzunehmen, einen PADI-Ausbildungskurs zu absolvieren oder auf einem Liveaboard die Unterwasserwelt zu entdecken und auf dem Meer aufzuwachen und einzuschlafen. Dabei wird das Thema Sicherheit bei allen Aktivitäten seitens der Tauchschule sehr großgeschrieben. Dich begleiten erfahrene Tauchlehrer und -guides, und die Ausrüstung erfüllt alle Sicherheitsstandards.

Egal was dein Tauchlevel ist, in Komodo gibt es eine große Anzahl unterschiedlicher Tauchspots, die du besuchen kannst. Die einen eignen sich für alle Levels und begeistern alle Taucher gleichermaßen. Andere Spots – vor allem im Norden Komodos – können auch erfahrene Taucher vor einige Herausforderungen stellen. 

KOMODO-STRÖMUNGEN

Auf jeden Fall gibt es im Komodo Nationalpark eine Vielzahl an Unterwasserlebewesen zu entdecken: Mantarochen, Haie, Schildkröten, Seekühe, Delfine, Riesen-Stachelmakrelen, Anglerfische und vieles mehr. Auch Makro-Liebhaber kommen voll auf ihre Kosten: Pigmy Seahorses, Leaf Scorpionfish, Oktopusse, Wonderpusse, Flamboyant Cuttlefish und Frogfish sind fast schon garantiert.

ZU DEN TAUCHSPOTS

Blue Marlin bietet zwei Möglichkeiten zum Tauchen an: Tagestrips und Liveaboard-Trips. 

Tagesausflüge mit Blue Marlin Komodo 

Zwei verschiedene Boote fahren täglich vom Hafen aus zu den Tauchspots rund um Labuan Bajo.

Das Boot Hugo fährt immer zwei Tauchspots an. Vor allem Tauchkurse finden von diesem Boot aus statt, weil die Spots oft etwas einfacher zu tauchen sind und mehr Zeit für die Lehrstunden an Bord bleibt.

Toby ist ein Speedboot, das sich täglich zu den weiter entfernten Tauchspots aufmacht. Hier gibt es drei Tauchgänge an berühmten Komodo-Tauchplätzen wie The Cauldron, Castle Rock und Tatawa Besar.

Bei beiden Tagesausflügen sind Wasser, Tee, Kaffee und Kekse sowie ein Mittagessen an Bord im Preis inbegriffen.

ZU DEN DAILY DIVE TRIPS

Liveaboard auf der Ikan Biru

Auf dem Liveaboard „Ikan Biru“ kannst du eine, zwei, drei oder mehr Nächte verbringen – durch das Hop-on-Hop-off-Prinzip entscheidest du flexibel, wie lange du unterwegs sein willst. Während deiner Tour hast du täglich drei bis vier Tauchgänge, doch auch an Bord wirst du rund um die Uhr gut versorgt. Zusätzlich zu Frühstück, Mittag- und Abendessen gibt es praktisch immer kleine Snacks wie Obst, Kuchen oder Kekse an Bord – für den kleinen Surface-Intervall-Hunger. Auch Kaffee, Tee, Wasser und Softdrinks sind im Preis inbegriffen. Ein Feierabend-Bier gibt’s gegen einen kleinen Aufpreis.

Wer mit dem Liveaboard „Ikan Biru“ tauchen möchte, sollte über eine Advanced Open Water Zertifizierung verfügen.  Alternativ kannst du deinen Advanced-Kurs auch während des Trips auf der Ikan Biru machen.

Ein Tag auf dem Ikan Biru Liveaboard

  • Aufstehen um 6 Uhr: Es gibt einen kleinen Snack, Tee und Kaffee, und schon geht’s ins Wasser, um früh am ersten Tauchspot zu sein
  • Gegen 8 Uhr: Ausgiebiges Frühstück Nr. 2, Erholungspause
  • ca. 10:30 Uhr: 2. Tauchgang
  • Mittagessen und Freizeit
  • ca. 14:30: 3. Tauchgang
  • Kaffee, Tee und Kuchen
  • ca. 17:30 Uhr: 4. Tauchgang zum Sunset / Nacht
  • Abendessen, an Deck chillen, mit den anderen austauschen, Sterne beobachten & müde ins Bett fallen
  • ca 21.30 Uhr: Vorbereitung Nachtlager
  • 22 Uhr: Generator wird ausgeschaltet
  • Ruhe auf dem Meer

ZUM LIVEABOARD IKAN BIRU

Auch über dem Meeresspiegel wird es nicht langweilig: Erkunde eine der vielen kleinen und größeren Inseln des Komodo Nationalparks und mache einen Abstecher zu den sagenumwobenen Komodo-Drachen auf den Inseln Rinca oder Komodo.

Auf Flores gibt es ebenfalls viel zu sehen: Mach dich mit dem Scooter auf den Weg zur Rangko Cave oder zu einem der Wasserfälle. Die umliegenden kleinen Inseln bieten Homestays und Resorts für ein wenig Pause vom Tauchen, und auch in Labuan Bajo gibt es schöne, ruhige Plätze zum Entspannen – und einen wunderschönen Sonnenuntergang, der oft ein wahres Farbenspektakel bietet. Perfekt, um den Tag Revue passieren zu lassen.

ZUM KOMODO-DRACHEN TREKKING

LesetippTauchsafari im Komodo Nationalpark: Auf dem Liveaboard durch das Paradies

Besonderheiten Blue Marlin Dive

  • Keine überfüllten Tauchspots
  • Hohe Sicherheitsstandards
  • Erfahrene Tauchlehrer und -guides
  • Beeindruckende Liveaboard Erfahrung
  • Maßgeschneiderte Touren für alle Tauchlevel
  • 3 Tauchboote für verschiedene Spots (je nach Level)
  • Professionelles und freundliches Team

Features Livaboard Blue Marlin (Ikan Biru)

Unterkunft & Verpflegung

  • Komfortables Schlaflager an Deck
  • Zwei Bäder mit heißen Duschen
  • Vollpension (Frühstück, Mittag, Nachmittagskuchen und Abendessen)
  • Snacks zwischen den Tauchgängen
  • Wasser, Tee, Kaffee sowie Softdrinks
  • Bier gegen Aufpreis
  • Dry Area (trockener Aufenthaltsbereich / Nachtlager)
  • Wet Area (Equipment, Küche, Bäder, Sonnenplätze)
  • Schrank für persönliche Dinge

Tauchen & Equipment

  • 5 Sterne PADI Resort mit Liveaboard
  • Sprachen: Deutsch, Englisch, Indonesisch, Französisch, Spanisch, Niederländisch
  • alle Tauchlevel (für Ikan Biru: Advanced Diver Zertifizierung benötigt)
  • 4 Taucher pro Tauchguide / 4 Schüler pro Tauchlehrer
  • 3 eigene Tauchboote
  • Pool für Ausbildung, eigener Kompressor, Sauerstoffausstattung, Tauchcomputer
  • Regelmässig gewartete Ausrüstung (Aqualung)
  • Ausbildungen möglich von Open Water bis Diver Instructor (zur Preisliste)
  • Kinderausbildung möglich
  • Schnuppertauchen und Tagesausflüge möglich (zur Preisliste)

Sonstiges

  • Maßgeschneiderte Tauchtouren
  • Ausflug zu den Komodo-Drachen
  • freundliches Team

Text und Fotos: Martina Biendl, Sebastian Würfel und Blue Marlin Komodo

Bewertungen
5
Total Score 1 BEWERTUNG
Bewertung:
  • 4. April 2018 at 16:25

    Tauchen mit dem Blue Marlin Team hat viel Spaß gemacht! Sowohl die Tagestrips als auch eine Tauchsafari auf dem Liveaboard waren wirklich unvergesslich. Wichtig zu wissen: Einige Tauchspots verlangen mit den teils krassen Strömungen wirklich nach Erfahrung - wer sich nicht sicher genug fühlt: Lieber nach Dives im Zentral- oder Süd-Komodo fragen. Das Team hilft auf jeden Fall bei der Entscheidung. Ich komme wieder! :)

Bewertung schreiben
Bewertung:
Ähnliche Vibes