Blue Corner Dive Lembongan

Nusa Lembongan, Bali
Veröffentlicht am 3. Oktober 2017 / 1806

Nur einen Katzensprung von Bali entfernt liegt das Tauchcenter Blue Corner Dive auf der Insel Lembongan. Rund um die drei Inseln Nusa Lembongan, Nusa Ceningan und Nusa Penida gibt es rund 20 ganz unterschiedliche Tauchplätze, die von Großfisch über tolles Strömungstauchen bis hin zu Muck Dives alles bieten. Berühmt ist die Region vor allem für die majestätischen Mantarochen und die seltenen Mondfische, in Indonesien Mola Mola genannt.

Saison für Mondfische, die bis zu 3,5 Meter groß werden können, ist zwischen Mai und November. 2017 waren die Sichtungen unglaublich – bis zu 17 Stück konnte man hin und wieder in nur einem Tauchgang entdecken. Für solch häufige Sichtungen ist der Spot Blue Corner gleich bei der Tauchschule bekannt, der allerdings aufgrund der Strömung erfahrenen Tauchern vorbehalten ist.

Mantarochen und Mola Molas gibt es aber auch rund um Nusa Penida. Die Tauchplätze Crystal Bay und Manta Point werden von Blue Corner Dive regelmäßig angefahren, wenn es die Wetterlage zulässt. Bei Manta Point sind große Gruppen der Rochen mit bis zu 15 Exemplaren keine Seltenheit. Ansonsten werden die Spots PED, Sental, Sekolah Dasar, Cenningan Wall, Engine Reef, Mangrove und viele andere Spots angefahren. Auf Nachfrage wird das Programm an die Wünsche der Taucher angepasst.

Du kannst dich unter Wasser – neben Mantarochen und Mondfische – auf Riffhaie, Krokodilfische, Muränen, Shrimps, Krabben, Nudibranchs und Frogfish freuen.

Zu den Tauchspots

Getaucht wird vor allem mit Equipment von Aqualung, die Tauchgruppen umfassen höchstens vier Taucher pro Guide. Blue Corner Dive arbeitet sehr gern mit lokalen Dive Guides, die viel Erfahrung mitbringen, das Team ist aber international aufgestellt.

Preisübersicht

Blue Corner Dive bietet neben super Tauchen auch ein sehr gutes Restaurant, einen Pool und vor allem: direkte Strandlage. Auf Bean Bags können die Gäste den Sonnenuntergang und den Blick nach Bali genießen, am besten mit einem der tollen Smoothies in der Hand.

Wer in schönen Bungalows gleich beim Strand oder auch in einem günstigen Dorm übernachten möchte, kann direkt bei Blue Corner buchen.

Zu den Unterkünften 

Das Divecenter hilft auf Anfrage bei der Organisation der Anreise mit dem Speedboat und gibt Tipps für alles, was die Gegend auf und um Lembongan zu bieten hat. Dazu gehören Bootstouren durch die Mangrovenwälder, Besuche auf den Nachbarinseln, aber auch Schnorcheln und Surfen.

 

Besonderheiten von Blue Corner Dive Lembongan

  • Eine einzigartige Unterwasserwelt
  • kleine Tauchgruppen
  • besondere Divespots je nach Wunsch und Erfahrung der Kunden
  • die besten Sonnenuntergänge am Strand

Text und Fotos: Martina Biendl (ohnekopfundkragen)

Features

Unterkunft & Verpflegung

  • Oasis Bungalows
  • Bungalows im traditionellen Stil
  • Klimaanlage
  • Warmwasser
  • Moskitonetz
  • Wasserspender
  • Abwechslungsreiche Küche im Restaurant (Mexikanische Tacos, Nachos, gesunde Wraps, Salate, Tapas, Frühstücks-Bowls)

Tauchen & Equipment

  • Sprachen: Englisch, Indonesisch
  • erfahrene, lokale Dive-Guides
  • Tauchausbildungen möglich
  • Ausbildungs-Pool vorhanden
  • Nachttauchgänge möglich
  • Bubblemaker und Kidstraining
  • Schnuppertauchgang möglich
  • kurze Distanz zu allen Tauchspots (10 Minuten bis zu 1 Stunde)
  • Regelmässig gewartete Ausrüstung
  • Sauerstoffausstattung und Nitrox
  • Tauchcomputerverleih
  • Unterwasserkameraverleih
  • eigener Kompressor
  • eigenes Boot
  • Snacks zwischen den Tauchgängen
  • kleine Tauchgruppen (max 4 Taucher/ Tauchguide, max 4 Studenten/ Tauchlehrer)

Sonstiges

  • Tipps für verschiedene Arten von Unterkünften in der Nähe der Tauchschule
  • Unterstützung bei der Buchung von An- und Abreise
  • Unterstützung bei der Planung von Ausflügen rund um Lembongan
Blue Corner Dive Lembongan
Bewertungen
4
Total Score 2 BEWERTUNGEN
Bewertung:
  • 14. Mai 2019 at 1:47

    Ich komme schon seit vielen Jahren nach Lembongan, ist es von Bali schnell (30 Minuten mit dem Speedboat von Sanur) zu erreichen. Die meisten Divesites erreicht man nach nur wenigen Minuten mit dem Boot (10-15 Min.) und die Unterwasserwelt mit ihren vielen bunten Korallen und großen und kleinen Fischen sehr intakt. Die Blue Corner Divers sind dabei mein Lieblings-Tauchbasis. Sie sind seit Jahren eine der Adressen, wenn es um die Tauchausbildung geht und auch so wird hier auf höchstem Niveau agiert und ich fühle mich jedes mal gut aufgehoben. Die Basis ist dann nach den Tauchgängen auch immer ein guter Platz um am Pool zu chillen, ein After-Mola-Mola-Bierchen zu trinken oder einfach nur den tollen Sonnenuntergang in einem der Beanbags anzuschauen. Einen Stern Abzug gibt es, da ich beim letzten Besuch im April 2019 feststellen musste, dass das Equipment, besonders die Wetsuites, schon bessere Tag hatten. Ansonsten eine absolute Empfehlung für jeden der immer schon mal Tauchen probieren wollte oder so wie ich schon 150+ Tauchgänge hat.

  • 4. April 2018 at 16:26

    Lembongan ist bekannt für Mola Molas und Mantas, für schöne Korallen und interessante Spots rund um die Inseln. Mit Blue Corner hatte ich vier Tauchgänge und wirklich das Glück, sowohl eine große Gruppe Mantas als auch einen Mola zu sehen. Unvergessliche Momente mit einem guten Team!

Bewertung schreiben
Bewertung:
Ähnliche Vibes