Barumun Nagari Sanctuary

Batu Nanggar, Sumatra Utara
Veröffentlicht am 14. Mai 2019 / 562

Das Team von Barumun Nagari Wildlife Sanctuary hat es sich zur Aufgabe gemacht, misshandelte und traumatisierte Sumatra-Elefanten zu befreien und ihnen ein möglichst artgerechtes Leben zu schaffen.

BNWS ein echtes Familienunternehmen: Alle packen hier mit an – ob in der Küche zur Versorgung der Mitarbeiter, als Tour Guides oder als Sprecher auf Konferenzen über Wildtierschutz.

Als Gast kannst du die 15 Elefanten sowohl aus der Ferne als auch aus nächster Nähe betrachten. Jeder direkte Kontakt mit fremden Personen bedeutet Stress für die Elefanten. Erwarte deshalb kein 24h-Programm mit den Tieren. Die Anzahl der direkten Begegnungen mit den Dickhäutern wird sich auf 2-3 Mal beschränken, um das Wohl der Tiere nicht zu gefährden.

Die Elefanten verbringen die Nächte unter Aufsicht ihrer Mahuts in großzügigen Gehegen. Tagsüber geht es mit dem persönlichen Mahut des Elefanten raus in die Savanne.

Das Ziel von BNWS ist es, alle Elefanten ohne Ketten halten zu können. Aufgrund schwerster Misshandlungen und des damit einhergehenden Misstrauens gegenüber Menschen ist dies aktuell nicht bei allen Elefanten möglich. Täglich üben die Mahuts mit diesen Elefanten, um ihnen ein stressfreies Leben ermöglichen zu können.

Neben dem Besuch der Elefanten kannst du auch die mehrere Hektar große Anlage erkunden, die an das Naturschutzgebiet „Barumun Nagiri“ angrenzt. Das Gelände ist atemberaubend schön und bietet zahlreichen Säugetieren, bunten Vögeln und exotischen Pflanzen einen Lebensraum.

Neben der Elephant Sanctuary wird BNWS auch von der Regierung unterstützt, um den Sumatra-Tiger zu schützen. Besucher bekommen die Tiger jedoch nur selten zu Gesicht, dafür ist etwas Glück von Nöten.

Besuchsmöglichkeiten der Barumun Nagari Wildlife Sanctuary

Von einem eintägigen Trip bis hin zu einem einwöchigen Volontariat ist alles möglich. In den Preisen ist das Essen, die warmherzige und familiäre Atmosphäre sowie die Möglichkeit, dieses tolle Projekt nachhaltig zu unterstützen, inkludiert.

  • 4-stündiger Besuch: 80 US-Dollar
  • 3 Tage/2 Nächte: 180 US-Dollar
  • eine Woche Volontariat: 420 US-Dollar

Tipp: Wählt unbedingt das vegetarische oder sogar vegane Essen. Die Köchin zaubert wunderbare Gerichte auf den Tisch.

Plant euren Besucht am besten 2 bis 3 Wochen vorher. Die Sanctuary legt die Termine so, dass man als kleine Reisegruppe vor Ort ist.

Bei Fragen zur Haltung und zur täglichen Arbeit mit den Elefanten könnt ihr euch jederzeit über die Social-Media-Kanäle mit BNWS in Verbindung setzen. Auch vor Ort werden euch alle Fragen geduldig beantwortet.

Instagram B N W S

Tipp von Julian Braun

Barumun Nagari Wildlife Sanctuary
Bewertungen
Es gibt noch keine Bewertungen, warum nicht die erste schreiben?
Bewertung schreiben
Bewertung:
Ähnliche Vibes