Komodo Coral Guardian Pulau Seraya Kecil, Komodo, Flores
Veröffentlicht am 21. Juli 2017 / 1311

Coral Guardian ist eine NGO, die sich für die Erhaltung der sensiblen Korallenökosysteme einsetzt. Als Freiwilliger kannst du auf der Insel Flores dabei helfen, Korallenriffe zu schützen und wiederherzustellen.

Seit 2010 arbeitet das Team von Coral Guardian gemeinsam mit Freiwilligen an der Entwicklung von Meeresschutzprojekten in jenen Regionen, in denen der Ozean äußerst wichtig für die lokale Bevölkerung ist. Dazu zählt vor allem das größte Inselreich der Welt, Indonesien, welches inmitten des artenreichen Korallendreieck liegt.

Als Freiwilliger kannst du eine Woche in die Welt von Coral Guardian eintauchen und in einem indonesischen Dorf auf Flores lernen, wie man eines der reichsten – aber auch sensibelsten – Ökosysteme der Welt schützen kann.

Noch vor 20 Jahren wurde in vielen Regionen in Indonesien intensiv mit Dynamit gefischt. Destruktive Fischfang-Methoden, steigende Wassertemperaturen, intensiver Bootsverkehr und Überfischen führen zum Absterben von Korallenriffen. Dabei sind Korallen der wichtigste Lebensraum von Unterwasserlebewesen aller Art, welche wiederum als Nahrungsmittel und wirtschaftliche Ressource einen großen Stellenwert für die lokale Bevölkerung einnehmen.

Im Komodo Coral Guardian Camp auf der kleinen Insel Seraya Kecil auf Flores kannst du dabei helfen, diese Riffe zu schützen und wiederherzustellen. An technischen Tauchgängen oder Forschungs-Tauchgängen können nur diejenigen teilnehmen, die einen Tauchschein auf der Ebene von PADI Rescue besitzen.

Lesetipp: Ein Tag mit den Korallen-Rettern in Flores

Volunteering Inhalte 

  • Geschichte und sozio-ökonomische Zusammenhänge von Fischerei und Korallen
  • Grundökologie von Korallenriffen
  • Verwaltung von Meeresschutzgebieten
  • Beobachtung der lokalen marinen Biodiversität
  • Korallen-Transplantation / Korallengärten anlegen
  • „Sanierung“ von geschwächten Riffen
  • Anlegen von Baumschulen
  • Aufklärung in Schulen

Besonderheiten des Komodo Coral Guardian Camp

  • französisches und indonesisches Team mit guten Englisch-Kenntnissen
  • kleine Gruppen von Öko-Freiwilligen für eine intensivere Erfahrung
  • Das Camp befindet sich in einer authentischen, lokalen Umgebung
  • interessante und hochwertige Expeditionen für Taucher und Nicht-Taucher
  • schöne Schlafsäle in abgeschiedener Lage

We propose to the citizens concerned by the future of our oceans to join our teams on the ground to contribute directly to its conservation missions.

Als Freiwilliger kannst du von März bis Oktober das Komodo Coral Guardian Camp besuchen. Die Kosten für das Volunteering-Programm fließen voll und ganz in das Projekt ein. Freiwillige wohnen in einem 6-Betten-Schlafsaal. Du hast aber auch die Möglichkeit ein privates Zimmer zu buchen.

Anmeldung: Volunteering-Programm vom Komodo Coral Guardian Camp.

Video: Ein Tag mit Coral Guardian in Komodo

Features

Im Preis inbegriffen

  • Abholung in Labuan Bajo
  • Bett in 6-Betten-Schlafsaal
  • Transport vor Ort
  • Vollpension
  • Mitgliedschaft zu Coral Guardian
  • Eco-Volunteer Kit

Fotos: Martina Biendl und Coral Guardian

Bewertungen
5
Total Score 1 BEWERTUNG
Bewertung:
  • 4. April 2018 at 16:15

    Habe selbst einen Tag mit Coral Guardian auf der Insel Pulau Hatamin verbracht und viel gelernt. Die Arbeit des NGO ist beeindruckend, und die Einbindung der lokalen Fischer ist ein guter Ansatz!

Bewertung schreiben
Bewertung:
Ähnliche Vibes