Bogani Nani Wartabone Nationalpark

Bogani Nani Wartabone, Sulawesi
Veröffentlicht am 15. Februar 2018 / 1868

Der Bogani Nani Wartabone Nationalpark ist mit 2.871 qkm der größte in Sulawesi. 1991 wurde er gegründet und war zuerst unter dem Namen Dumoga Bone Nationalpark bekannt.

Seine Landschaft ist geprägt durch Hügel und bis zu 2.000 Meter hohen Bergen mit dichter Urwaldvegetation. Malerische Wasserfälle stürtzen in die Tiefe und reißende Flüsse durchschneiden die Urwaldszenerie und heisse Quellen laden zum Baden ein.

Die Wildlife Conservation Society hat ihn als bedeutenden Standort für die Erhaltung wild lebender Tiere eingestuft.

Heute ist er Heimat und Rückzugsgebiet zahlreicher endemisch vorkommenden Arten. Darunter zählen z.B. das Anoa (Gemsbüffel), Maleo (Hammerhuhn), Babi Rusa (Hirscheber), Sulawesi Pustelschwein, Gorontalo Makake, Koboldmaki, Helmhornvogel, …

Besonders für Vogelliebhaber ist er ein lohnenswerter Nationalpark.

Wie bei allen Touren mit Archipelago Adventure werden spezielle Gästewünsche zu Zeltübernachtungen, zu individuellen Routenvorschlägen, zum Transport oder bei Verpflegungswünschen gern berücksichtigt. Denn jede Tour ist maßgeschneidert und hebt sich dadurch von Pauschaltouren für große Touristengruppen ab.

Besonderheiten Bogani Nani Wartabone Nationalpark

  • Einer der größten Nationalparks Sulawesis
  • Zahlreiche endemische Vogelarten
  • Heimat von Koboldmakis und Schopfaffen
  • Dschungelcamp an Urwaldfluß mit Wasserfall
  • Paradies für Naturliebhaber
  • Als Familienabenteuer geeignet
  • Durchführung ab 2 Personen

 

Archipelago Adventure: Dein Indojunkie Rabatt
Du hast Lust auf den Bogani Nani Wartabone Nationalpark bekommen? Frage nach deinen Vorteilen oder Vergünstigungen, wenn du den Code ARCHIPELAGO_INDOJUNKIE bei deiner Buchungsanfrage angibst. Viel Spaß!
Michael Leitzinger (Archipelago Adventure)
Bewertungen
5
Total Score 1 BEWERTUNG
Bewertung:
  • 29. November 2018 at 19:10

    Ich möchte hier mal etwas über den Park von meinen Besuch erzählen, da ja leider bisher noch keine Bewertungen dazu hier ist und ich den Park wirklich nur weiterempfehlen kann. Vielleicht hilft ja die Bewertung jemanden bei der Reiseplanung, ich fand damals zumindest nicht viel über den Park. Ich war im November 2018 dort und kann den Park jeden empfehlen der etwas für die Natur übrig hat, auch wenn die Anreise 1/2 Tagestour mit Auto etwas dauert, aber die Landschaft dahin, das Minahasa Hochland ist auch sehr schön und mich hat die Fahrt deshalb nicht groß gestört. Ich hab die Tour damals mit Michael Leitzinger gemacht, Kontakt bzw. Planung vorab über E-Mail klappte super und auch Transfer vom Flughafen und zu meinen nächsten Ziel danach. Micha kennt sich in der Ecke und allgemein in Indonesien echt gut aus und kann ein auch viel über die lokale Tier und Pflanzenwelt erzählen und ist ein echt "cooler" Typ, mit dem man gut zurecht kommt auf einer mehrtägigen Tour wie ich. Der Nationalpark war wirklich schön uns ist vor allem bekannt für das seltene Maleo Huhn, was man dort meiner Meinung nach hundertprozentig immer sehen kann, da es von ihnen da wirklich viele gibt, dank dem Aufzuchts- und Auswilderungsprogramm vom einheimischen Max, bei dem wir damals auch übernachteten. In dem Park kann man aber auch viele, viele andere schöne und seltene Vögelarten sehen. Übernachtet hatten wir damals bei Max direkt am Park, die Unterkunft wurde erst kürzlich gabaut, Einzelzimmer waren sauber, Bett bequem, Essen lecker und reichlich, leider war damals noch nicht der gerade im Bau befindliche Pool fertig, aber mittlerweile dürfte er wohl fertig sein, was den Aufenthalt dort sicher noch mehr verschönert. Ich würde da auf jeden Fall nochmal dahin machen, wenn ich wieder da bin, dann würde ich vermutlich wohl noch eine Tour mit Übernachtung im Park machen, was ich mir da wirklich toll vorstelle. Gruß Andreas

Bewertung schreiben
Bewertung:
Ähnliche Vibes