Bootstour in Cendrawasih Cendrawasih, Papua
Veröffentlicht am 31. März 2018 / 292

Cendrawasih Bay – mehr als nur das Paradies

Cendrawasih bedeutet in der lokalen Sprache einfach „Paradies“. Auf einer unbewohnten Insel am Traumstrand in der Hängematte liegend, weiss man schnell warum.

Cendrawasih bietet aber noch einiges mehr. Hier findest du den weltweit besten Walhaispot mit täglicher Sichtungsgarantie – auch für Schnorchler. Oder du triffst auf Lederschildkröten, Wale, Dugongs und Hammerhaie neben unzähligen Delfinen und fliegenden Fischen.

Unter den über 1.100 in Cendrawasih vorkommenden Riff-Fischen sind viele endemische Arten, die es nirgendwo sonst gibt. Deswegen wird Cendrawasih auch das „Galapagos des Ostens“ genannt. Viele Fische, die sonst nur im tiefen Meer leben, sind hier auch in niedrigen Tiefen zu finden. Eine artenreiche Unterwasserwelt mit gesunden Riffen, heisse Süsswasserquellen im Meer und Wracks aus dem zweiten Weltkrieg machen Cendrawasih zu einer Offenbarung für Schnorchler.

Aber auch an Land wird Cendrawasih seinem Namen gerecht. Die pure Natur ist paradiesisch. Im Dschungel finden sich Paradiesvögel, Papageien und natürlich der Kuskus.

Es gibt Wasserfälle, Höhlen und kleine, glasklare Seen im Dschungel. Cendrawasih ist sehr dünn besiedelt. Touristen gibt es höchstens bei den Walhaien ab und zu. Die meisten Spots in Cendrawasih sind auf Google nicht zu finden. Hier findest du keine Liste der „10 grössten Highlights, die du unbedingt gesehen haben musst“.

Details zur Bootstour in Cendrawasih

Während einer individuellen gestaltbaren Bootsreise campiert ihr auf den unbewohnten Trauminseln, fahrt zu den schönsten und spannendsten Plätzen, geniesst die unberührte Natur und macht euch auf die Suche nach der reichen Tierwelt. Hast du auch Lust auf das Paradies?

Die Tour ist flexibel ab 3 Gästen, für Buchungen mit weniger Gästen gibt es feste Reisedaten. Schreib Kaspar gerne eine Mail für eine Offerte zu deiner individuellen Traumreise oder für Infos zu geplanten Reisedaten. Die Reiseroute ist individuell gestaltbar zwischen 1 bis 14 Tagen. Auch ein reiner Besuch der Walhaie für 1 bis 2 Tage ist möglich.

Kosten: 1771 Euro für 10 Tage (Stand: März 2018)

Im Preis inbegriffen: alle Ausgaben von der Ankunft am Flughafen in Nabire über die Bootsrundreise bis zum Abflug (Transporte, Flughafenabholung, Übernachtung, Essen und Getränke wie Kaffee, Tee, Wasser, Guides). Zudem sind die Camping- und die Schnorchelausrüstung inbegriffen.

Facebook: Reiseschrift

Reiseschrift: Dein Indojunkie Rabatt
Du hast Lust auf die Bootstour in Cendrawasih bekommen? Frage nach deinen Vorteilen oder Vergünstigungen, wenn du den Code REISESCHRIFT_INDOJUNKIEVIBES bei deiner Buchungsanfrage angibst. Viel Spaß!

Ablauf der mehrtägigen Cendrawasih Bootstour 

Tag 1: Ankunft, Abholung am Flughafen. Mit dem Boot fahrt ihr zu einer unbewohnten Insel ganz nah bei den Walhaien. Hier kannst du dich von der langen Anreise erholen, schnorcheln oder einfach in der Hängematte relaxen.

Tag 2: Das absolute Highlight von Cendrawasih sind natürlich die Walhaie. Während mehrerer Stunden schnorchelt ihr mit den Walhaien und lasst euch von den majestätischen Tieren bezaubern. Ihr fahrt weiter nach Napan Yaur, wo ein anderer Meeresriese auf euch wartet: Die seltene Lederschildkröte ist die grösste Meeresschildkröte der Welt und legt hier ihre Eier ab (Saisonal stark erhöhte Chancen auf Sichtung).

Tag 3: Rund um Yaur fahrt ihr an den vielen Buchten vorbei und entdeckt im Urwald den Vogel „Burung Cendrawasih“ – den Paradiesvogel. Erst in der Nacht macht ihr euch im Dschungel auf die Suche nach dem Kuskus, einem baumbewohnenden Beuteltier.

Tag 4: Die schönsten Riffe sind weit draussen im Meer, bei den unbewohnten Inseln und Atollen des Auri Archipels. An den weissen Sandstränden der vielen kleinen, abgeschiedenen und unbewohnten Inseln kommt ein Gefühl von Weltferne auf. Ist man den Träumen näher, als der Realität?

Tag 5: Erkundung des Auri Archipels, schnorcheln an einem Flugzeugwrack.

Tag 6: Erkundung des Auri Archipels, weiterfahrt nach Mooswar.

Tag 7: Bei Mooswar brodelt es im Meer. Ihr schnorchelt unter anderem bei den heissen Süsswasserquellen, die auf 8 bis 12 Meter Tiefe im Meer liegen. Die Wasserfälle, Höhlen und der Dschungel auf dem Land locken zu einer Wanderung.

Tag 8: Roon mit den umliegenden Inseln ist ein weiteres Paradies zum relaxen, schnorcheln und erkunden.

Tag 9: Die Rückfahrt in Richtung Nabire ist weit. Deshalb macht ihr einen gemütlichen Zwischenstopp auf der Insel Anggrameos. Übernachtung auf einer unbewohnten Insel nahe des Walhaispots bei Kwatisore.

Tag 10: Zum Abschluss der Reise schnorchelt ihr noch einmal ausgiebig mit den Walhaien. Ihr übernachtet im Kamusioh Guesthouse in Nabire. Bei Bier und der besten Pizza Papuas beginnt ihr schon mit dem Schwelgen in unvergesslichen Reise-Erinnerungen.

Features

Zielgruppe

  • Diese Reise richtet sich an Paradies-Sucher und Paradies-Liebhaber, die für die schönsten Erlebnisse in der Natur gerne auf Komfort verzichten.

Verpflegung und Transport

  • Übernachtung: Lokale Übernachtung, campieren in der Hängematte am Strand, eine Übernachtung im Guesthouse
  • Transport: Boot, zu Fuß
  • Sprachen Crew: Deutsch, Englisch, Indonesisch
  • Verpflegung: simples Essen vom Grill, hauptsächlich frisch gefangener Fisch mit Reis/Pasta und einer Beilage, spezielle Wünsche bitte vor Reisebeginn anfragen

 

Bewertungen
5
Total Score 2 BEWERTUNGEN
Bewertung:
  • 13. April 2018 at 18:41

    super traumhafte Strände :)

  • 6. April 2018 at 9:14

    Once in a Lifetime! Unbewohnte Inseln und Schnorcheln mit Walhaien, ein Erlebnis welches man mit Worten kaum schildern kann, berührend,aufregend,wunderschön und ein Gefühl von Freiheit und Glück!

Bewertung schreiben
Bewertung:
Ähnliche Vibes